top of page

vor Ort: Medical Training am Hund

Medical Training - um Tierarzt- und Hundefriseurbesuchen sowie pflegerischen Maßnahmen entspannt gegenüber zu stehen

Entdecke gemeinsam mit mir das Geheimnis stressfreier Tierarzt- und Hundefriseurbesuche für deinen geliebten Vierbeiner! 
 

Stell dir vor, wie dein Hund bei jedem Bürsten, Krallenschneiden oder Besuch beim Tierarzt oder beim Hundefriseur ruhig und gelassen ist, ohne Ängste oder Stress. Mein Kurs "Medical Training für Hunde und ihre HalterInnen" ist die Antwort. Durch gezieltes medizinisches Training schaffst du eine Verbindung, die nicht nur die Gesundheit deines Hundes verbessert, sondern auch eure Bindung stärkt. In unserem Kurs lernst du, dich und deinen Hund auf sanfte und positive Weise auf medizinische Untersuchungen und Behandlungen vorzubereiten. Wir bieten dir das Wissen, die Werkzeuge und das Selbstvertrauen! 

 

Was lernst du im Kurs "Medical Training"?

  • Gewöhnung an medizinische Untersuchungen wie z.B. Berührungen am Körper, Untersuchung der Ohren & Augen , Pfoten und Zähne 

  • Kennenlernen von Zeckenzangen, Verbänden, Maulkorb, Krallenzange, Fellbürste etc. 

  • nach Möglichkeit wird ein TA, ein THP oder Physiotherapeut deine Fellnase zur Simulation untersuchen (die liebe Sarah von Ellis Barferie unterstützt uns hier zum Beispiel gerne)

  • Hintergrundwissen zum Medical Training

  • Praktische Übungen mit Aufbau von Kooperationssignalen

  • Stressmanagement und Entspannungstechniken 

  • Positive Verstärkung und Belohnungssysteme

  • Erfahrungsaustausch 


Melde dich jetzt zum Kurs an & sicher‘ dir einen Platz – wir freuen uns auf dich und deine Fellnase! 

Freie Plätze:

5 Plätze für Teilnehmende mit Hund sowie 3 Plätze für Teilnehmende ohne Hund. Für Sichtschutz zwischen den Hunden kann gesorgt werden.
 

Treffpunkt: 

Hundeplatz in Schlierbach, Bergreute (Google Maps)
 

Dauer:

4 Kursstunden (60 min) alle zwei Wochen oder nach Vereinbarung.
 

Wert: 

170,00 Euro (inkl. MwSt) inklusive eines Erste-Hilfe-Sets für Hunde sowie leckere Snacks und eine Teilnehmerurkunde.

Alle Leistungen unterliegen meinen AGB.

Eindrücke aus dem Medical Training

FAQ - Häufig gestellte Fragen

  • Warum sollte ich an einem Welpenkurs teilnehmen und was bietet er meinem kleinen Welpen?
    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Welpen! Die ersten Wochen und Monate sind entscheidend, um eine enge Bindung zu deinem vierbeinigen Freund aufzubauen und ihn bestmöglich auf das Familienleben vorzubereiten. Unser Welpenkurs ist genau das Richtige für euch, denn er hilft dir und deinem Welpen, zu einem glücklichen und gut funktionierenden Team zusammenzuwachsen. In den ersten 8 bis 20 Wochen durchläuft dein Welpe sensible Entwicklungsphasen, in denen er besonders schnell lernt. In unserem Kurs wird er die Gelegenheit haben, sich in seiner neuen Familie einzufinden, den Alltag zu erkunden und sich an die vielen neuen Reize der Umwelt zu gewöhnen, und das ohne überfordert zu werden. Eine rechtzeitige Voranmeldung sichert dir einen Platz in einem unserer kommenden Kurse. Während des Welpenkurses lernt dein kleiner Liebling wichtige Dinge, wie die Beziehung und Bindung zu dir als seinem Menschen, das Spielen mit Artgenossen, den Umgang mit Alltagssituationen, verschiedene Umweltreize und sogar die ersten Grundkommandos wie "Sitz" und "Platz". Wir bieten auch ein Welpen Medical Training an, bei dem wir deinem Welpen beibringen, sich entspannt Ohren, Fang und Pfoten untersuchen zu lassen
  • Warum ist es wichtig, meinen Welpen in einem Welpenkurs anzumelden?
    Ein Welpenkurs ist entscheidend für die frühe Entwicklung deines Welpen. In den ersten Lebensmonaten durchläuft dein Welpe sensible Phasen, in denen er besonders aufnahmefähig ist. In unserem Welpenkurs lernt dein Vierbeiner wichtige Sozialverhaltensweisen, wird an verschiedene Umweltreize gewöhnt und erhält eine Basiserziehung, die für ein harmonisches Zusammenleben unerlässlich ist. Außerdem stärkt der Kurs die Bindung zwischen dir und deinem Hund und bietet die Möglichkeit, frühzeitig unerwünschtes Verhalten zu korrigieren.
  • Was sollte ich zu jedem Welpenkurs mitbringen?
    Damit du und dein Welpe die Kursstunden bestmöglich genießen können, gibt es ein paar Dinge, die du zu jeder Stunde mitbringen solltest. Das inkludiert kleine, weiche Leckerlis, um deinem Welpen Belohnungen und Anreize zu bieten, Wasser für deinen Welpen, damit er zwischendrin etwas trinken kann, eine normale Leine und eine lange Leine, um deinem Welpen ausreichend Bewegungsfreiheit zu geben, und eine Decke, auf der dein Wuffi sich ausruhen kann. Der Treffpunkt für jede Stunde wird vorher bekannt gegeben, aber die meisten Stunden finden auf unserem Hundeplatz in Schlierbach statt.
  • Wie kann ich mich für einen Welpenkurs anmelden, und wann finden die Kurse statt?
    Die Anmeldung für unsere Welpenkurse ist ganz einfach! Du kannst dich jederzeit mit einer Voranmeldung für einen neuen Kurs oder für einen freien Platz per Mail oder WhatsApp vormerken lassen oder den Kurs ganz einfach online buchen. Wann die Kurse starten, findest du immer unter "Welpenkurse" oder bei den Neuigkeiten. Unsere Kurse sind darauf ausgerichtet, deinem Welpen die bestmögliche Unterstützung in den sensiblen Entwicklungsphasen zu bieten. Wir sorgen dafür, dass die Kurse regelmäßig stattfinden, damit du und dein Welpe die notwendige Kontinuität in eurer Ausbildung haben.
  • Welche Vorteile bietet der Welpenkurs meinem Welpen und mir als Hundebesitzer?
    Unser Welpenkurs bietet zahlreiche Vorteile für dich und deinen Welpen. Du wirst lernen, wie du eine starke Bindung zu deinem Hund aufbauen kannst, was für ein harmonisches Familienleben unerlässlich ist. Dein Welpe wird soziale Fähigkeiten entwickeln, indem er mit Artgenossen spielt, und er wird lernen, sich in verschiedenen Alltagssituationen sicher zu verhalten. Außerdem wird dein Welpe durch den Kurs positive Erfahrungen mit verschiedenen Umweltreizen sammeln und die Grundlagen von gehorsamem Verhalten erlernen, einschließlich der ersten Kommandos wie "Sitz" und "Platz". Nicht zu vergessen, dass wir auch Wert auf die Gesundheit deines Welpen legen, indem wir ihm beibringen, sich ruhig Ohren, den Fang und die Pfoten untersuchen zu lassen. Unser Ziel ist es, euch als Team bestmöglich auf das gemeinsame Leben vorzubereiten und euch eine fröhliche und erfüllende Zeit miteinander zu ermöglichen. Wir laden dich herzlich dazu ein, an unserem Welpenkurs teilzunehmen und gemeinsam mit deinem Welpen ein großartiges Abenteuer zu beginnen!
  • Wo finden die Welpenkursstunden statt, und wie erfahre ich den genauen Treffpunkt?
    Unsere Welpenkursstunden werden in der Regel auf unserem Hundeplatz in Schlierbach abgehalten, einem sicheren und freundlichen Ort, um gemeinsam mit deinem Welpen zu lernen und zu spielen. Um den genauen Treffpunkt für jede Stunde zu erfahren, halten wir dich stets auf dem Laufenden. Du erhältst vor jeder Stunde eine Nachricht oder eine E-Mail mit den notwendigen Informationen. Der Hundeplatz in Schlierbach bietet die ideale Umgebung, um deinem Welpen ein vielfältiges Training und positive Erfahrungen zu ermöglichen. Wir freuen uns darauf, dich und deinen kleinen Liebling dort begrüßen zu dürfen.
  • Kann ich meinen Welpen für den Welpenkurs anmelden?
    Ja, das ist möglich! Unser Welpenkurs ist speziell darauf ausgerichtet, Welpen im Alter von 8 bis 20 Wochen zu unterstützen. Gerade in dieser sensiblen Entwicklungsphase lernen die Welpen besonders schnell und sind aufnahmebereit für neue Erfahrungen. Es ist nie zu früh, um mit der Ausbildung und Sozialisierung deines Welpen zu beginnen. Je früher du deinen Welpen in unseren Kurs einschreibst, desto besser kannst du ihn auf ein glückliches und gut funktionierendes Leben in deiner Familie vorbereiten.
  • Wie viele Teilnehmer sind in einem Welpenkurs und warum?
    Unsere Welpenkurse finden in Kleingruppen bis 5 Mensch-Hund Teams statt, um eine individuelle Betreuung und eine ruhige Lernumgebung zu gewährleisten. Dies ermöglicht es uns, auf die spezifischen Bedürfnisse jedes Welpen und Hundehalters einzugehen und ein effektives Lernklima zu schaffen. Kleine Gruppen fördern zudem die soziale Interaktion der Welpen untereinander in einem kontrollierten Rahmen.
  • Wie oft und wie lange sollte ich mit meinem Welpen Gassi gehen?
    Für Welpen ist es wichtig, regelmäßige, aber nicht zu lange Spaziergänge zu machen. Als Faustformel kannst du dir merken: 5 Minuten Gassi pro Lebensmonat deines Hundes. Kurze, häufige Ausflüge sind besser als lange Wanderungen. In den ersten Monaten reichen oft 5 bis 15 Minuten, zwei bis drei Mal am Tag. Diese kurzen Spaziergänge helfen deinem Welpen, sich an die Außenwelt zu gewöhnen, ohne ihn zu überfordern. Denke daran, dass die Ausflüge nicht nur für die körperliche Bewegung, sondern auch für die Sozialisation und das Training wichtig sind.
  • Wie kann ich meinem Welpen helfen, sich an meine Familie und das neue Zuhause zu gewöhnen?
    Dein Welpe braucht am Anfang viel Liebe und Geduld. Stelle sicher, dass alle Familienmitglieder sanft und ruhig mit ihm umgehen. Es ist hilfreich, wenn jedes Familienmitglied Zeit mit dem Welpen verbringt, um eine Bindung aufzubauen. Schaffe eine sichere und einladende Umgebung in deinem Zuhause, indem du Gefahrenquellen wie lose Kabel oder kleine Gegenstände, die verschluckt werden könnten, entfernst. Gib deinem Welpen Zeit und Raum, um in seinem eigenen Tempo sein neues Zuhause kennenzulernen und sich anzupassen.
IMG_8901 (1).jpg

Weil Dein Hund es Dir Wert ist

Falls du noch Fragen hast:

Zusätzliche Leistungen- Lokal & Online:

Welpen-Training: Dieser Kurs bietet eine maßgeschneiderte Ausbildung für junge Hunde und ihre Halter, wobei der Schwerpunkt auf dem Aufbau einer starken Bindung, spielerischen Lernmethoden, der Bewältigung alltäglicher Herausforderungen und der Vermittlung grundlegender Kommandos in einer Gruppenumgebung liegt.

Kurs für Junghunde: Dieser Kurs knüpft an das Welpentraining an und bietet erweiterte Trainingsmöglichkeiten für junge Hunde. Ziel ist es, deinen Hund durch altersgerechte Übungen optimal zu fördern und euch in der Entwicklung einer harmonischen Beziehung zu unterstützen.

Individuelles Programm: In diesem Programm liegt der Fokus auf der Beziehung zwischen dir und deinem Hund, insbesondere auf der Körpersprache und dem gegenseitigen Verständnis. Wir analysieren, was deinen Hund am meisten motiviert, sei es emotionale, aktionsbasierte oder visuelle Reize, und initiieren dich in die Techniken des Clicker-Trainings, um eine harmonische und gewaltfreie Kommunikation zu ermöglichen.

Verhaltenstherapie und Beratung für Hunde: Wenn die Beziehung zwischen dir und deinem Hund in bestimmten Situationen Herausforderungen aufweist, stehe ich euch zur Seite. Wir entwickeln maßgeschneiderte Strategien, um problematische Verhaltensmuster gezielt zu bearbeiten und das Gleichgewicht wiederherzustellen.

Online-Hundekurse: Biete schnelle und professionelle Online-Beratung in Fragen der Erziehung, des Verhaltens oder der Ernährung deines Hundes an. Diese Dienste sind bequem per Telefon oder Videochat zugänglich.

Beratung für Bürohunde in Unternehmen: Hilf deinem Unternehmen, eine hundefreundliche Atmosphäre zu schaffen. Profitiere von meiner Expertise und Erfahrung, um eine positive und einladende Kultur für Hunde und ihre Besitzer zu etablieren.

Alltags-Gruppentraining: In diesem Kurs wird das im Welpen- und Junghundetraining Gelernte weiter vertieft. Der Fokus liegt darauf, deinen Hund zu einem vertrauenswürdigen Begleiter im täglichen Leben zu erziehen und Kontakte zu anderen Hundebesitzern zu ermöglichen.

Trainingskurse für Hundebegnungen: Dieses Training zielt darauf ab, das Verhalten von Hunden bei Begegnungen mit anderen Hunden zu verbessern und den Besitzern zu helfen, die Körpersprache ihrer Hunde besser zu verstehen, um entspannte Interaktionen zu fördern.

Gemeinsame Spaziergänge (Social Walks): Ein Programm, das gemeinsame Spaziergänge für Hund und Besitzer umfasst, um die Leinenführung zu verbessern und das Erregungsniveau der Hunde in der Nähe anderer Hunde zu senken.

Erstberatung für Hundebesitzer: Bietet Unterstützung für zukünftige und neue Hundebesitzer bei der Vorbereitung auf das Leben mit einem Hund. Dies umfasst Ratschläge zur Auswahl der passenden Hunderasse, zu den Kosten, zur Alltagsorganisation, zum benötigten Zubehör, zur Erziehung, Pflege, Ernährung und zum Verhaltenstraining.

bottom of page